BME-Region Nürnberg - Mittelfranken

In durchoptimierten globalen Supply Chains genügen kleine Störungen damit das ganze System zusammenbricht. Die Insolvenz eines Vorlieferanten, Boomphasen mit erheblicher Verknappung von Materialien oder versteckte Qualitätsprobleme in Zulieferteilen sind typische Risiken, die für den Einkauf bedrohlich werden können. Gleichzeitig sind Risiken allgegenwärtig. Letztlich gibt es keine Chance, alle Risiken vorherzusehen und dagegen etwas zu unternehmen. Wie kann in einer solchen Situation ein sinnvolles Risikomanagement aussehen.

Die Veranstaltung hat Workshopcharakter. Der Austausch von Erfahrungen zum Risikomanagement im Einkauf steht im Mittelpunkt. Beispielsweise werden folgende Fragen diskutiert:

·  Welche Risiken sind für Sie im Einkauf bedeutsam und wie steuern Sie diese Risiken?

·  Wie überwachen Sie das Insolvenzrisiko von Lieferanten?

·  Welche weiteren Risiken im Lieferantenmanagement betrachten Sie?

·  Wie steuern Sie materialbezogene Risiken?

·  Welche Methoden und Tools setzen Sie im Risikomanagement ein?

·  Wie ist das Risikomanagement im Unternehmen / im Einkauf organisiert?

Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung!


Informationen

Weiterempfehlen