BME-Region Nürnberg - Mittelfranken

Risikomanagement und Resilienz sind in aller Munde. Versorgungsrisiken, Nachhaltigkeitsrisiken oder Preisrisiken prägen aktuell den Einkauf. Wie kann man sich sinnvoll absichern? Alle Risiken zu vermeiden wäre nicht finanzierbar und ist auch nicht möglich. Regelmäßig überraschen unerwartete Risiken.

Im Vortrag erwarten Sie zwei Teile: Zunächst wird mit Prof. Dr. Gerhard Heß über mögliche Ansätze und Methoden im Risikomanagement des Einkaufs nachgedacht. Neben dem klassischen Management von Risiken werden moderne Ansätze zur Steigerung der Resilienz vorgestellt, also wie die Widerstandskraft des Einkaufs gegenüber unerwarteten Risiken erhöht werden kann.

Im zweiten Teil stellt Frau Dr. Stephanie Burghart die IBR-Analyse vor, die von ihr entwickelt wurde und seit Jahren bei Sonax im Einsatz ist. Die IBR-Analyse stellt besonders für mittelständische Produktionsunternehmen einen einfach anzuwendenden Ansatz für ihr Risikomanagement dar. (Hinweis: Die IBR-Analyse und der Einsatz bei Sonax wird auch im nächsten Heft von BIP Best of Procurement (2/2022) beschrieben.

Informationen

Weiterempfehlen