BME-Region Nürnberg - Mittelfranken

Bruder - Spielzeug rollt fast in die ganze Welt.

Von Burgfarrnbach aus gehen die Produkte fast in die ganze Welt. Geschätzt bis zu sechs Millionen Artkel verlassen jährlich das Werk. Zielgruppe sind die Drei- bis Achtjährigen, egal ob in Europa, in den USA oder Asien, allerdings ohne die kleinen Chinesen.

Nur den eigenen Ideen und Entwicklungen ist es zu verdanken, dass das Unternehmen dies fast zu 100 Prozent am Standort Fürth tun kann. Hochwertige und nachhaltige Materialien und modernste Maschinen in der Fertigung sorgen dafür, dass der fränkische Hersteller die asiatische Billig-Konkurrenz nicht fürchten muss.

Paul Heinz Bruder führt das Unternehmen heute in dritter Generation, und Wandel war ein ständiger Begleiter. 1926 begann Großvater Paul Bruder als Ein-Mann-Betrieb mit der Herstellung von Messingteilen für Spielzeugtrompeten. Mühsam aber stetig ging es aufwärts. 1958 stellte der Betrieb auf Kunststoffproduktion um. Doch erst mit der Herstellung hochwertiger Plastik-Nutzfahrzeuge fand die heutige Bruder Spielwaren GmbH&Co.KG ihre passende Nische.  

ABLAUF:

Ankunft ca. 13:30Uhr

Begrüßung durch Geschäftsführer Paul Heinz Bruder im BRUDER Showroom

Vorstellung und Präsentation des BME  und der Region Nürnberg-Mittelfranken

Seitens BRUDER Vortrag über die Supply Chain in der Spielwarenbranche

Anschließend Betriebsbesichtigung

Ende ca.  16:00Uhr

 

ANFAHRT:  Bruder Spielwaren GmbH&Co.KG 

Informationen

Weiterempfehlen