BME-Region Nürnberg - Mittelfranken


Einkauf und Beschaffung sind in besonderer Weise von haftungs- und kartellrechtlichen Risiken betroffen. Wo lauern die größten Gefahren und wie kann man effektiv vorbeugen?

Laut einer Studie zur Wirtschaftskriminalität aus dem Jahr 2013 werden 50 % der strafbaren Handlungen in einem Unternehmen im Bereich des Einkaufs bzw. der Materialwirtschaft verübt. Da sprichwörtlich der „Gewinn im Einkauf“ liegt, geht das größte Gefahrenpotential von den eigenen Mitarbeitern im Unternehmen aus. Beispielsweise, wenn ein Einkäufer mit Lieferanten oder anderen Marktteilnehmern Preisabsprachen trifft, um sich damit einen persönlichen Vorteil zu verschaffen.

Wie sollten Einkauf und Beschaffung mit dem Compliance Officer zusammenarbeiten?

Kartellrechtliche Aspekte werden in diesem spannenden Vortrag durch Dr. Josef Hainz beleuchtet. Er verfügt über umfangreiche Expertise in Fusionskontroll-, Kartell- und Marktmachtmissbrauchsverfahren und berät regelmäßig Unternehmen zu Fragen der Kartellrechts-Compliance.

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit zu Gesprächen mit den Referentn und Einkaufskollegen bei einem kleinen Stehimbiss. 

Dr. Josef Hainz - Dentons

ANFAHRT


Informationen

Weiterempfehlen